Press

https://www.rhein-zeitung.de/kultur_artikel,-blaue-flecken-vom-singen-aurea-marston-erzaehlt-von-koerperlich-fordernden-szenen-in-carmen-_arid,1672654.html

https://www.rhein-zeitung.de/kultur_artikel,-carmen-liebt-und-stirbt-im-namen-der-rose-starke-produktion-auf-der-festung-ehrenbreitstein-_arid,1671222.html

http://www.lokalkompass.de/muelheim/kultur/von-carmen-zur-micaela-d711022.html

“Die Entdeckung für mich an diesem Abend ist aber AUREA MARSTON als Leitmetzerin. Sie singt absolut „wortverständlich“ und, als wäre es nichts, haut sie ein „C“ nach dem anderen raus! Und es macht auch großen Spaß ihr zuzusehen! Was für eine Gestik und Mimik, wie sie die Ankunft von Oktavian mit ihrem Fernglas beobachtet, was und vor allem wie sie es beschreibt, und wie sie das knistern zwischen Octavian und Sophie (mit Popcorn auf dem Schoß) beobachtet, das ist HERRLICH!”

“…Sopranistin Aurea Marston hat bei der Spielzeit-Kostprobe des Theaters Koblenz im September bereits die Embroidery-Arie aus dem 3. Akt interpretiert – und damit den ein oder anderen Zuschauer zu Tränen gerührt…”

Höchstes deutsches Liedgut in spanischer Mühle

Welch schöne Atmosphäre in dem spanischen Dorf Cajiz. In einer alten renovierten Mühle „El Molino“ brachten die Schweizerinnen Aurea Marston, Sopran und Cornelia Lenzin am Flügel ein äusserst hochwertiges Liedprogramm zu Gehör: Gustav Mahler, Robert Schumann und Richard Wagner standen auf dem Programm. Eine Stunde auswendig singen, äusserst musikalisch fein mit einer gut geführten schönen Stimme. Was will man mehr?”

“Fue un extraordinario concierto programado por Juventudes Musicales de Almuñécar y donde el público asistente pudo disfrutar del canto y la interpretación de temas de Clara Schumann, Fran Liszt, Robert Schumann y tras el descanso, otras composiciones de Francesco Cilea, Alfredo Catalan y Antonin Dvorak, que puso el broche.”

A BIG voice and some nimble fingers brought the house down on February 9 in Almuñecar’s Casa de la Cultura when the soprano Aurea Marston was joined on stage by the pianist Cornelia Lenzin. The two women, originally from Basel in Switzerland, put on a tremendous show that paid tribute to a cornucopia of European composers and artists, including Heinrich Heine, Clara Schumann, and Franz Liszt. “
“Mit Aurea Marston als Sopranistin durfte das Publikum einer aussergewöhnlich schönen reinen Stimme zuhören, die gleichzeitig reif und voll war, wie auch Leichtigkeit vermittelte.“
Advertisements